Das weite Land um uns

Meine Einsamkeit   ist nicht deine Einsamkeit,  doch wenn wir uns zusammentun dann können wir gemeinsam das weite Land um uns bestaunen. 

Dein Regen wird nicht sein wie meiner,  dennoch kenne ich das Gefühl bis auf die Knochen durchnässt zu werden. Und dann ist es gut wenn einen jemand in den Arm nimmt, ganz egal was das für ein Regen war und woher er kam.

Die Leere Fläche auf die du schaust,  wird anders aussehen als meine, die Ruinen der Vergangenheit stehen an verschiedenen Plätzen  und das wärmende Licht schöner Erinnerungen kommt aus anderen Winkeln.  Dennoch können wir uns etwas ausdenken für die Leere dazwischen,  denn wir werden beide genug freie Räume finden, wenn wir auf die Ebene schauen.

Dein heraufziehendes Gewitter  wird anders klingen als meines,  vielleicht ist es weiter weg oder näher dran als bei mir,  aber dennoch können wir spekulieren, dass es vorbeizieht, oder ein wenig singen um es zu übertönen. 

Dein tröstender Kuss  wird anders schmecken als meiner,  auch wenn es derselbe Kuss ist, spüren wir doch die jeweils anderen Lippen, verbinden wir doch jeweils andere Geschichten damit.  Dennoch tut es gut sich auf diese Weise zu begegnen, wie unsere Körper es vorgeben und ohne zu viel zu denken. 

Deine Einsamkeit  ist nicht meine Einsamkeit,  darum fühlt sie sich auch so einsam an, weil wir immer nur Bilder davon malen können, in jedem Detail stecken hunderte weitere und an jedem Tag sieht es ein bisschen anders aus. 

Dein Kojote, der in der Ferne heult,  wird anders klingen als meiner,  auch wenn wir nichts über ihn wissen, ihn beide nie zu Gesicht bekommen. Dennoch können wir sein Geheul imitieren und darüber lachen, wie komisch und weit weg von echtem Geheul wir klingen. 

Wenn ein Schmetterling an dir vorüberfliegt,  dann wird das wahrscheinlich bei mir in diesem Moment nicht passieren. Doch wie du darüber erzählst lässt in mir den Moment auferstehen, in denen Schmetterlinge an mir vorübergezogen sind. 

Und dann weiß ich wieder besser, dass Schönheit in der Einsamkeit wohnt und sich von Zeit zu Zeit zeigt.


1 Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s